Kirchanschöring bessert nach: Muteba und Hartl kommen

Der SV Kirchanschöring hat wenige Tage vor Ende der Wechselfrist personell nochmal nachgelegt und sich mit zwei talentierten Kräften verstärkt: Daniel Muteba (18, SV Wacker Burghausen) und Markus Hartl (20, TSV 1860 Rosenheim) haben sich dem Team von Coach Michael Kostner angeschlossen und werden bereits im Heimspiel gegen den SV Türkgücü-Ataspor München im Kader stehen. „Beide Jungs haben einen tollen Charakter, die Lust auf Kicken haben“, sagt Kirchanschörings Teammanager Thaddäus Jell. „Wir bieten Ihnen eine Plattform sich weiterzuentwickeln und Bayernliga-Herrenfussball spielen zu können“, so Jell weiter. „Markus soll künftig unser Offensivspiel beleben und Daniel unser Umschaltspiel ankurbeln.“ Weder Muteba noch Hartl konnten sich in der laufenden Runde in ihren Vereinen Einsatzzeiten erarbeiten. „Vertraglich haben wir mit Daniel und dem SV Wacker eine Leihe vereinbart, so dass der nach der Saison wieder zurückkehren wird“, ergänzt Thomas Dengel, der gemeinsam mit Jell die sportliche Leitung beim Bayernligisten inne hat. “Bei Markus haben wir uns darauf verständigt, bis Winter beidseitig die Entwicklung anzusehen“, informiert Dengel.

zum Artikel: http://www.fupa.net/berichte/sv-kirchanschoering-kirchanschoering-bessert-nach-muteba-und-2141260.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.