Bayernliga-Süd: Maximilian Probst wechselt vom-SB Chiemgau Traunstein zum-SV Kirchanschöring | Kreisliga 1


Fußball-Bayernligist SV Kirchanschöring hat sich für die kommende Saison 2019/20 erneut verstärkt. Vom Landesligisten SB Chiemgau Traunstein wechselt im Sommer Max Probst aus der Kreisstadt zu den Gelb-Schwarzen.
Der Max gehöre, „zu den besten Fußballern“ in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgaden, freut sich Thomas Dengel aus der SVK-Abteilungsleitung über den Neuzugang. Er schwärmt von einem „super Typen“ der charakterlich „voll nach Kirchanschöring“ passe. Probst wäre der „absolute Wunschspieler“ vom Verein und Trainer-Team um Michael Kostner und Alex Harsch gewesen. Probst selbst freut sich laut Dengel „über die neue Herausforderung“, wenngleich Dengel betont, dass „der Max eine wahnsinnig schöne Zeit in Traunstein“ gehabt habe. „Er möchte jetzt aber was Neues“ und der SVK sei im Moment eben „eine Top-Adresse“ im heimischen Fußball.
www.rosenheim24.de/sport/beinschuss/kreisliga-1/bayernliga-sued-maximilian-probst-wechselt-sb-chiemgau-traunstein-sv-kirchanschoering-beinschuss-11836241.html

Kostner sieht beim SV Kirchanschöring eine Leistungssteigerung gegen den SB/DJK Rosenheim

„Das war auf jeden Fall eine Leistungssteigerung gegenüber dem Spiel am Mittwoch“ sagte SVK-Trainer Michael Kostner, nach dem 2:2 (1:2) der Bayernliga-Fußballer des SV Kirchanschöring am Samstag auf dem Kunstrasenplatz im Josef-März-Stadion beim Landesligisten SB Rosenheim.
www.heimatzeitung.de/heimatsport/landkreis_altoetting/3223835_22-im-Testspiel-Kostner-sieht-beim-SV-Kirchanschoering-eine-Leistungssteigerung-gegen-den-SB-DJK-Rosenheim.html